Fahne der Freundschaft für die Gäste

  • Weitere
    schließen
+
FahneStädtpartnerschaft

Über 150 Ellwangerinnen und Ellwanger haben sich an der Aktion „Eine Fahne für die Freundschaft“ beteiligt.

Ellwangen. Die Fahne wird aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Ellwangen und Abbiategrasso gedruckt und am kommenden Samstag, 24. Juli, von OB Michael Dambacher um 10 Uhr auf dem Marktplatz an den Bürgermeister von Abbiategrasso, Cesare Nai, übergeben.

Ein zweites Exemplar wird anschließend auf dem Marktplatz gehisst. Die Übergabe, die als Überraschung für die italienischen Freunde gedacht ist, wird von der Bürgergarde musikalisch umrahmt. Auch wird die Garde einen Salutschuss auf das Jubiläum abgeben. Schließlich wird ein Ensemble des Jugendblasorchesters unter der Leitung von Wendelin Dauser die Europahymne „Freude schöner Götterfunken“ spielen.

Die italienischen Gäste selbst haben einen Stand auf dem Marktplatz aufgebaut, bei dem wie in den vergangenen Jahren wieder Spezialitäten aus Abbiategrasso und der Region zum Kauf angeboten werden. Neben Wein und Käse ist dies in besonderer Weise der Reis, der rund um Abbiategrasso angebaut wird. Die Bevölkerung ist eingeladen, die Abstandsregeln sind zu beachten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL