Gebete per Telefon über Pater Philipp

  • Weitere
    schließen

Anlässlich des Todestags lädt die "action spurensuche" in diesem Jahr die Gläubigen zu Telefongebeten ein.

Ellwangen. Anlässlich des 317. Todestags von Pater Philipp Jeningen SJ, der am 8. Februar 1704 in Ellwangen verstarb und bis heute verehrt wird, lädt die "action spurensuche" zu Telefongebeten ein.

Beginn ist am Vorabend des Gedenktages, Sonntag, 7. Februar um 17.30 Uhr mit einem Vespergottesdienst und um 22.30 Uhr mit einer Komplet, dem kirchlichen Nachtgebet.

Am Montag, 8. Februar folgt die Laudes um 6.30 Uhr, ein Mittagsgebet schließt um 12.30 Uhr an. Der Rosenkranz folgt um 15.30 Uhr und ein neuerliches Vespergebet danach um 16.30 Uhr. Abschluss und Höhepunkt bildet der Festgottesdienst in der Basilika um 18.00 Uhr mit der Predigt von Pfarrer Michael Windisch und Musik von Mitgliedern der "action spurensuche".

Teilnehmen Die Telefonnummern zum Zugang sind auf www.action-spurensuche.de und auf Aushängen an der Ellwanger Basilika veröffentlicht. Infos gibt es auch über das Pfarramt St. Vitus, Tel.: 07961/3535 und E-Mail: stvitus.ellwangen@drs.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL