Gedenken an Reichspogromnacht

  • Weitere
    schließen
+
Vor einer mit Kerzen erleuchteten Davidssternflagge gedachten Passanten am Fuchseck der Opfer von 1938. Text/

Gut 50 Passanten blieben stehen und gedachten im Stillen und unter Einhaltung der Pandemieregeln der Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938, an die das Aktionsbündnis Mahnwache Ellwangen im Rahmen der 20.

Ellwangen. Gut 50 Passanten blieben stehen und gedachten im Stillen und unter Einhaltung der Pandemieregeln der Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938, an die das Aktionsbündnis Mahnwache Ellwangen im Rahmen der 20. Friedensdekade erinnerte. "Heute spricht nur der Stern", erinnerte Josef Baumann mit wenigen Worten an das Geschehen vor 82 Jahren. Mit den Botschaften "Nie wieder Faschismus, nie wieder Antisemitismus und nie wieder Nationalismus" rief Baumann auf, auch heute nicht wegzuschauen und nicht zu vergessen. jku

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL