Gedenkfeier für Max Reeb

  • Weitere
    schließen

Vor 80 Jahren wurde der Kolpingsmann ermordet.

Ellwangen. Am 9. September 1940 wurde Kolpingsmitglied Max Reeb im KZ Dachau ermordet. Die Kolpingsfamilie Ellwangen lädt 80 Jahre später, am 9. September 2020, um 16 Uhr, ein zu einer Gedenkveranstaltung am Stolperstein, der zur Erinnerung an Max Reeb am 10. Juli beim Cäsar-Flaischlen-Weg 10 verlegt wurde.

Treffpunkt ist der Parkplatz beim Gemeindehaus St. Wolfgang. Von dort geht es mit dem notwendigen Abstand zur Gedenkveranstaltung. Nach der Gedenkfeier besteht für die Kolpingsfamilie noch die Möglichkeit einer Vesperzusammenkunft im Lamm in Schrezheim.

Hierfür und für die Gedenkveranstaltung ist wegen der besonderen Situation eine Anmeldung zwingend bis spätestens 8. September bei S. Ohrnberger, Tel. 51860, oder A. Wagner, Tel. 51350, erforderlich.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL