Gegen Baum gefahren und schwer verletzt - 54-Jähriger war nicht angeschnallt

+
Symbolbild

Die Feuerwehr musste auslaufendes Benzin entsorgen.

Ellwangen. Wie die Polizei berichtet, kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer schwer verletzt wurde. Gegen 15.40 Uhr kam ein 54-Jähriger aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Auto auf der Schönauer Straße nach links von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der 54-Jährige war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht angegurtet. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Um auslaufende Betriebsstoffe zu entsorgen, rückte die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen mit 16 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen aus. Sachschaden  rund 15.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare