Geist, Körper und Seele im Einklang

  • Weitere
    schließen
+
Margarete Schulz, Vorsitzende des Kneippvereins Ellwangen, zeigt, wie kneippen im Armbecken richtig funktioniert. Die Kneipp-Anlage neben dem Wellenbad ist jeden Tag von 8 Uhr bis in die Dämmerung geöffnet, bis zum Oktober.

Der Kneipp-Verein Ellwangen begeht den 200. Geburtstag des Namensgebers mit zahlreichen Aktionen. Was alles geplant ist.

Ellwangen

In diesem Jahr wird der 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp gefeiert. Am 17. Mai finden deshalb bundesweit verschiedene Aktionen statt. Auch der Ellwanger Kneipp-Verein beteiligt sich daran, wegen Corona jedoch im kleineren Rahmen. Deren Vorsitzende, Margarete Schulz gibt einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen und freut sich, dass das Kneipp-Areal am Wellenbad einen so guten Zuspruch findet.

„Eigentlich wollten wir am Montag, 17. Mai, dem Geburtstag von Sebastian Kneipp einen größeren Aktionstag anbieten, bei dem das Thema Kräuter im Mittelpunkt gestanden wäre. Das ist wegen der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Im Sommer wollen wir diesen nach Möglichkeit noch nachholen“, erklärt Margarete Schulz.

Ganz verzichten wollte man auf den Aktionstag jedoch nicht. Auf der Kneipp-Anlage finden deshalb am Montag, 17. Mai Führungen statt und jeder Gast erhält außerdem ein Päckchen Luvos-Heilerde, die man als wirksame Gesichtsmaske auftragen kann.

Zum „Tag des Fußes“ wird am 30. Juni eine Outdoor-Veranstaltung an der Kneipp-Anlage angeboten mit verschiedenen Barfußanwendungen. „In rund vier Wochen wiederholen wir unsere beliebte Aktion 'After-Work-Fitness'. Erfahrene Übungsleiter bringen dann die Teilnehmer nach einem anstrengenden Arbeitstag wieder in Form und bauen Stress durch gezielte Fitnessübungen ab“, erläutert Margarete Schulz.

Ebenfalls im Juni können Interessierte an Qi-Gong Übungen im Rotenbacher Wäldle unter freiem Himmel teilnehmen. Kräuterwanderungen soll es im August geben.

„Außerdem lädt der Ellwanger Kneipp-Verein Erzieherinnen aus dem ganzen Raum auf unsere Kneipp-Anlage ein. Dort wird ihnen gezeigt, wie das Kneippen für Kinder richtig funktioniert. Es soll vermittelt werden, dass man so früh wie möglich, schon von Kindesbeinen an, sich um seine Gesundheit kümmern soll und jeder Verantwortung für sich trägt“, sagt Margarete Schulz.

Schul- und Kindergartenkinder können dann später in Gruppen die Kneipp-Anlage mit den Erzieherinnen besuchen. Die Kneipp-Expertin betont: „Wir wollen mit unserem Angebot nicht in Konkurrenz zu den Vereinen treten. Es ist vielmehr eine Ergänzung.“

Im Herbst möchte der Ellwanger Kneipp-Verein dann auch wieder Vorträge abhalten, wenn dies Corona erlaubt. „Wir sind da ganz flexibel und spontan“, so Schulz.

Sebastian Kneipp entwickelte eine der bekanntesten Naturheilverfahren. Sie basiert auf fünf Säulen: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung/Balance. „Es ist ein ganzheitlicher Ansatz. Eine stabile Fitness und gute Stressresistenz sind wichtig für unsere Selbstheilungskräfte und tragen dazu bei, dass unser Immunsystem richtig funktioniert“, macht Margarete Schulz deutlich. Das Behandlungsspektrum der fünf Elemente der Kneipp-Therapie ist riesig. Viele gesundheitliche Beschwerden können geheilt und Schmerzen gelindert werden, ohne dass man gleich Medikamente und Tabletten nehmen muss.

Wer mehr über die Aktionen und Veranstaltungen des Ellwanger Kneipp-Vereins erfahren möchte, schreibt an Margarete Schulz. E-Mail: schulz.margarete@web.de. Tel.: (07961) 959153.

Wir wollen mit unserem Angebot nicht in Konkurrenz zu den Vereinen treten.“

Margarete Schulz, Vorsitzende

Kneipp-Tipps von Margarete Schulz:

Taulaufen im eigenen Garten ist ideal, um den Kreislauf in Gang zu bringen. „Wichtig dabei ist, die Füße nach dem Taulaufen nicht abzutrocknen. Gleich Socken drüber ziehen und danach etwas laufen ist hier das Beste.“

Wechselduschen regelmäßig mit Warm- und danach Kaltwasser regt den Kreislauf an und stärkt das Immunsystem.

Heublumen helfen gegen Verspannungen. Leicht erhitzt mit Wasserdampf den Heublumensack auf verspannte Stellen auflegen. „Das lindert Schmerzen und hat eine besondere Tiefenwirkung“, so Schulz. Der Heublumen-Sack ist im Kneipp-Shop oder Sanitätshäusern erhältlich.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL