Gepflegtes Brauchtum - kein Problem mit Maskentragen

+
Virngrundkrähen 2022

Ellwangen. Am Vorabend von Heilig Drei Könige trafen sich die Virngrundkrähen, die Brauchtumsgruppe des FCV Ellwangen e.V. 1964 ihrer Tradition folgend zum „Maskenabstauben“. Unabhängig davon, dass sie ihr „Häs“ wohl in der laufenden Faschingssaison 2022 höchstwahrscheinlich nicht sehr strapazieren können, ließen sie es sich nicht nehmen, „Häs und Maske“ im tadellosen Zustand vorzuführen.

Die Zunftmeisterin Martina Legner höchstpersönlich, ihreszeichens nunmehr Trägerin des Titels „ Ritter des goldenen Vlieses“ kontrollierte ihre „Krähenvögel“. Danach wurde nach Ende der zweijährigen Probezeit an die drei Neuen, Mike Jäger (Nr. 361), Christiane Jäger (362) und Leonie Burghausen (363) der Dauerorden des FCV für Aktive übergeben.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare