Gewerbegebiet nimmt nächste Hürde

+
Ein Luftbild von der Fläche links der L1060, auf der das Gewerbegebiet Neunheim erweitert werden soll
  • schließen

Die VVG verabschiedet die 25. Änderung des Flächennutzungsplans für „Neunheim IX“.

Ellwangen. Am Ende war es kurz und schmerzlos. Einstimmig und ohne weitere Stellungnahmen oder Rückfragen votierten die Vertreter der in der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Ellwangen (VVG) zusammengeschlossenen umliegenden Gemeinden und betroffenen Ortschaften für die 25. Änderung am Flächennutzungsplan (FNP).

Bereits im Vorfeld hatten im Juni und Juli in ihren Sitzungen die Gemeinderäte aus Ellenberg, Wört, Rosenberg, Neuler, Rainau, Jagstzell und Adelmannsfelden sowie die Ortschaftsräte Röhlingen und Rindelbach jeweils ihr Einvernehmen zum Großvorhaben der Stadt erteilt.

Mit der Abstimmung können die Änderungen am FNP nun dem Regierungspräsidium Stuttgart als nächsthöherer Verwaltungsbehörde zur Genehmigung vorgelegt werden.

Die Änderungen wurden durch die Ausweisung von Gewerbeflächen für das geplante Gewerbegebiet Neunheim IX notwendig.

Eine gesonderte Umweltprüfung ist dabei nicht erforderlich, denn der Geltungsbereich der FNP-Änderung ist mit dem bereits aufgestellten Bebauungsplan „Neunheim IX“ vollständig abgedeckt. Im dortigen Umweltbericht zum Bebauungsplan werden dann die Untersuchungen der geplanten Bauflächen mit ihren Auswirkungen auf die einzelnen Schutzgüter vorgenommen und aufgeführt. 14,2 Hektar Grünflächen entlang der Plangebietsränder sind für Ausgleichs- und Artenschutzmaßnahmen vorgesehen.

Notwendig wird das neue Gewerbegebiet unter anderem durch den Bedarf von 16 Ellwanger Firmen, der anderweitig nicht gedeckt werden kann. Für die nächsten 15 Jahre werden insgesamt rund 90 Hektar Bedarf prognostiziert. Jürgen Kunze

Flächenbilanz Durch den Änderungsbeschluss ergeben sich nun folgende Verschiebungen in der Flächenbilanz der VVG: Aus 53,2 Hektar landwirtschaftlicher Fläche und 2,3 Hektar Grünfläche sollen geplante 41,3 Hektar gewerbliche Baufläche und 14,2 Hektar Grünfläche werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare