Hoffnung für Bahnhof

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Stadt bleibt am Ball, um Lösungen zu schaffen.

Ellwangen. Der Bahnhof Ellwangen gehört leider nicht zu den Bahnhöfen, die im Rahmen des Bahnhofsmodernisierungsprogramms aus dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (LGVFG) barrierefrei gemacht werden. Dies erklärte der Pressesprecher der Stadt Ellwangen, Anselm Grupp, auf Nachfrage der SchwäPo. Die Stadt bleibt hier aber am Ball, um Lösungen zu schaffen, auch im Hinblick auf die kommende Landesgartenschau. Grupp bestätigte, dass es ein zweites Förderprogramm auf Bundesebene gebe. Hierfür habe bereits vor zwei Wochen ein erstes Gespräch zwischen der Bahn und Oberbürgermeister Michael Dambacher stattgefunden. "Ein weiteres mit dem Landrat und der Bahn wird folgen und wir hoffen, dass der Ellwanger Bahnhof zur Herstellung der Barrierefreiheit in dieses Programm aufgenommen wird", so Grupp.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL