Impfdurchbruch: Ellwangens OB Dambacher positiv auf Corona getestet

+
Archivbild: OB Michael Dambacher

Michael Dambacher befindet sich nun in häuslicher Isolation.

Ellwangen. Wie Ellwangens Stadtsprecher Anselm Grupp am Donnerstag mitteilt, wurde Oberbürgermeister Michael Dambacher positiv auf das Coronavirus getestet. Dabei handelt es sich um einen Impfdurchbruch, da Dambacher doppelt geimpft ist. "Er kann daher in dieser und auch in der nächsten Woche nicht im Rathaus oder bei Veranstaltungen präsent sein, wird sich aber digital auf dem Laufenden halten bzw. sich einbringen", so Grupp. Weitere Personen, die im Rathaus mit ihm Kontakt hatten, sind nicht betroffen.

Mehr zum Thema:

-Corona auf der Ostalb: Ein Fünftel der Neuinfektionen betrifft Geimpfte
-Corona: Stiko empfiehlt generelle Drittimpfung ab 18 Jahren
-Kontrollieren in Aalen ungeimpfte Ordnungshüter Geimpfte?
-Interview: Unterkochener Hausarzt über Corona, Booster und Impfbereitschaft
-Ideen für Boostern und PCR-Tests

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare