Impfmobil in Ellwangen

Ellwangen. Landrat Dr. Joachim Bläse appelliert ein weiteres Mal an alle bislang noch nicht Geimpften, sich gegen Corona immunisieren zu lassen. Gleichzeitig erinnert er alle vollständig geimpften Seniorinnen und Senioren über 70 Jahre daran, sich gemäß der STIKO-Empfehlung sechs Monate nach ihrer Zweitimpfung eine Auffrischungsimpfung beim Hausarzt geben zu lassen.

In Baden-Württemberg können sich über die STIKO-Empfehlung hinaus auch alle über 60-jährige ihren Impfschutz auffrischen lassen. Kreis und Kommunen wollen auch wieder Impfaktionen vor Ort in den Kommunen anbieten. Dazu gehören regelmäßige Pop-up-Aktionen des Mobilen Impfteams aus dem Diakoneo Diak Schwäbisch Hall.

In Ellwangen ist das Mobile Impfteam an folgenden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr im Palais Adelmann / Obere Straße 6 anwesend: 2., 9., 16., und 20. November und 1., 9., 15. und 21. Dezember. Eine Terminvereinbarung für das mobile Impfteam nicht erforderlich. Wer sich bei seinem Hausarzt impfen lassen will, muss hingegen einen Termin mit der jeweiligen Praxis vereinbaren.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare