In der Kunkelstube spinnen

  • Weitere
    schließen

Im Alamannenmuseum wird eine Tradition gepflegt. Was Interessierte dazu wissen sollten.

Ellwangen. Seit diesem Jahr findet im Ellwanger Alamannenmuseum regelmäßig am zweiten Samstag im Monat die "Kunkelstube im Museum" statt – ein offenes Treffen für alle, die am Spinnen von Tier- und Pflanzenfasern interessiert sind. Der nächste Termin ist am Samstag, 12. September, von 15 bis 17 Uhr.

Spinnen von Tier- und Pflanzenfasern ist eine uralte Tradition, die bis in die Steinzeit zurückgeht. Schon immer mussten die Menschen ihre Kleidung selbst herstellen. Dieses alte Handwerk ist in den vergangenen 70 Jahren immer mehr in Vergessenheit geraten und wird nur noch vereinzelt betrieben. Im Alamannenmuseum lebt diese Tradition wieder auf. Eine Anmeldung zu den monatlichen Terminen ist nicht erforderlich.

Parallel zur "Kunkelstube" kann auch die Sonderausstellung "Gut betucht – Textilerzeugung bei den Alamannen" besichtigt werden, zu deren Begleitprogramm die neue Veranstaltungsreihe zählt. Der Eintritt zur Kunkelstube ist frei, für die Ausstellungen des Museums ist der übliche Eintritt zu entrichten.

Nähere Infos unter (07961) 969747 und online auf www.alamannenmuseum-ellwangen.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL