Italienische Feinkost gibt es ab sofort bei „Lioba“

+
Lioba-Inhaber Angelo Iudice.
  • schließen

Angelo Iudice hat in der Marienstraße 28 ein Lebensmittelgeschäft eröffnet.

Ellwangen. In der Marienstraße 28 gibt es ein neues Lebensmittelgeschäft. Gegenüber vom „Norma“ bekommt man bei „Lioba“ italienische Feinkost, die in den Supermärkten nicht zu finden ist.

Inhaber ist Angelo Iudice, der aus Sizilien stammt und bislang in der Gastronomie tätig war. „Ich koche sehr gern, am liebsten Gerichte aus meiner Heimat. Seit Monaten habe ich auf der Ostalb schon nach einer Ladenfläche gesucht, um ein Geschäft für italienische Spezialitäten zu eröffnen“, sagt er.

In Ellwangen hat es nun geklappt, die Stadt hat ihm auf Anhieb gefallen: „Ellwangen hat viel Charme und bald kommt die Landesgartenschau.“ Aus dem knapp 50 Quadratmeter großen Ladengeschäft hat er jedenfalls einiges gemacht. Die Ausstattung ist schlicht gehalten, einfache Holzregale stehen an den Wänden. Darin findet man edle Weine, Brände und Liköre, feine Schokoladen und Gebäck, getrocknete und kandierte Früchte, auch Konserven, Pesti und Fertigprodukte in Gläsern.

Der junge Sizilianer zeigt auf ein Regal mit Soßen und Bratenfonds: „Das sind hervorragende Soßen, die kann man zum Verfeinern von Fleischgerichten nehmen oder direkt aus dem Glas zur Pasta servieren.“

Eine ganze Reihe erlesener Honige hat er im Sortiment, von Lindenblüten, Eukalyptusbäumen, Akazien. Man findet Pistazienmus und Haselnusscreme, als Brotaufstrich oder für die Zubereitung von landestypischen Süßspeisen.

„Ich führe ausgesuchte Produkte von kleineren Herstellern. Das sind regionale Manufakturen, auch Familienbetriebe, die für ihre Waren vielfach ausgezeichnet wurden“, erzählt Angelo. Wer gut italienisch kochen will, der brauche einfach gute Zutaten und bei ihm könne man sie bekommen, ist der Ladenbesitzer überzeugt.

Die Kühltheke ist gefüllt mit Käse- und Wurstspezialitäten. Den großen Schinken aus Parma schneidet Angelo nach Kundenwunsch auf. Es gibt Salami und Salsiccia aus Sizilien, Büffelmilchkäse, Ricotta und Mozzarella.

Gerne berät der Inhaber, wenn jemand ein bestimmtes Gericht zubereiten will. Panini und Sandwiches hat er als Pausensnack im Angebot und selbstverständlich bekommt man im „Lioba“ eine echte italienische Limonata dazu. Gerhard Königer

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare