Jeden Tag ein Fenster und ein Auftritt

  • Weitere
    schließen

Der Start ist am Donnerstag im Palais Adelmann mit "VOLTissimo", dem Mitarbeiterchor der ODR.

Ellwangen. Nach 2014 und 2015 hat das Kulturamt in Zusammenarbeit mit Ensembles, Chören und Solomusikern wieder einen musikalischen Adventskalender zusammengestellt.

Dieser beginnt am kommenden Donnerstag, 1. Dezember um 18.30 Uhr mit einem Auftritt von VOLTissimo, dem Mitarbeiterchor der EnBW ODR. In den folgenden Wochen des Advents wird dann an fast jedem Abend an unterschiedlichen Orten adventliche beziehungsweise weihnachtliche Musik zu hören sein. Das Repertoire der Stilrichtungen reicht von Pop und Jazz bis zum klassischen Gesangsvortrag.

Zum musikalischen Adventskalender erscheint auch wieder ein Flyer, auf dem alle Ensembles angegeben sind und der ab sofort im Rathaus (Foyer) und in der Innenstadt erhältlich ist.

Weiter geht es am:

  • Freitag, 2. Dezember, 17.30 Uhr, Marktplatz (bei schlechtem Wetter Basilika) mit dem "Kirchenchor Schönenberg".
  • Samstag, 3. Dezember, 17 Uhr, Wolfgangskirche mit dem "Adventskonzert der Musikschule Ellwangen".
  • Sonntag, 4. Dezember, um 18.30 Uhr, Sebastianskapelle "s´Chörle Ellwangen" und um 19 Uhr Schönenbergkirche, "Impuls Schönenberg".
  • Montag, 5. Dezember, 18.30 Uhr, Palais Adelmann, "Jazz meets Klassik" auf dem Bechsteinflügel mit Hans-Peter Feil.

Gleichzeitig erstrahlt die Fassade des Palais Adelmann als festlicher Adventskalender. An jedem Abend wird ein weiteres von insgesamt 24 Fenstern ins Licht gesetzt. Die 2014 entstandenen Bilder werden von Lehrkräften des Peutinger-Gymnasiums um Winfried Wolfrum zum Leuchten gebracht.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL