Lebendige Geschichte im Museum

Ellwangen. Am Freitag und Samstag, 13. und 14. Mai 2022, bietet das Alamannenmuseum bereits zum achten Mal zusammen mit dem Alamannendarsteller Jürgen Heinritz aus Pleidelsheim eine Fortbildungsveranstaltung unter dem Titel „Lebendige Geschichte“ an. Dabei möchte das Museum engagierten Geschichtsdarstellern die Möglichkeit bieten, ihre Darstellung gezielt auszubauen und ihr Vermittlungskonzept professioneller zu gestalten.

Um überhaupt wahrgenommen zu werden, müssen sich Gruppen und Einzeldarsteller in der modernen Medienwelt präsentieren. Welche Möglichkeiten es gibt und wie man sie gezielt nutzen kann, wird die Journalistin und Autorin Charlotte Braig vorstellen.

Für die Weiterentwicklung einer Gruppe von Geschichtsdarstellern kann der Aufbau eines „Authenticity Guide“ hilfreich sein. Was das ist und warum ein solcher Guide gerade für Neueinsteiger sehr hilfreich sein kann, erfahren die Teilnehmer in einem weiteren Workshop.

Infos: Tel. (07961) 969747 sowie www.alamannenmuseum-ellwangen.de. Anmeldung bis 4. Mai.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare