LGS „ideale Präsentationsplattform“ 

+
Oberbürgermeister Michael Dambacher (Dritter von rechts) lud seine Amtskollegen im "Magischen Dreieck" nach dem Arbeitstreffen im Rathaus zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Messehallen der Technik-Messe ein mit abschließendem Kuttelessen. Foto: AK
  • schließen

Die Bürgermeister des „Magischen Dreiecks“ kommen zu einem Treffen zusammen, um sich über gemeinsame Ziele abzustimmen. Eine Freizeitkarte mit vielen Attraktionen ist in Arbeit.  

Ellwangen

Die Stärkung der Zusammenarbeit der Nachbarstädte hat sich das „Magische Dreieck“ auf seine Fahnen geschrieben. Ellwangen, Crailsheim und Dinkelsbühl kooperieren aus diesem Grund eng miteinander. Beim Kalten Markt trafen sich traditionell die Bürgermeister und sprachen sich über künftige Aktionen ab.

Im Rathaus waren am Vormittag die Stadtoberhäupter der Städte und Kommunen im „Magischen Dreieck“ zusammen gekommen und berieten sich über die künftigen Zielsetzungen. Danach ging’s zur Besichtigung auf die Technik-Messe mit angegliedertem Gesundheits- und Seniorentag.

Oberbürgermeister Michael Dambacher freute sich beim gemeinsamen Rundgang: „Nach über zwei Jahren Pandemie können wir in diesem Jahr endlich wieder ohne Einschränkungen und Maske das einmalige Kalte-Markt-Feeling erleben und genießen. Es ist das große Ellwanger Volksfest schlechthin.“

Die Landesgartenschau in Ellwangen 2026 sei eine Mammutaufgabe, die mit viel Arbeit verbunden sei. Michael Dambacher ermunterte am Stand der Landesgartenschau seine Amtskollegen dazu, für dieses Großereignis in Ellwangen auch in ihren Gemeinden die Werbetrommel zu rühren und die Veranstaltung präsent zu machen. Dies komme schließlich allen Kommunen zugute.  

Die Aktivitäten 2023:

Die Aktivitäten des Magischen Dreiecks für dieses Jahr wurden danach bekanntgegeben: So werden die  Gespräche zur grenzübergreifenden Straßeninfrastruktur auch 2023 fortgesetzt. Aktuell wird von den drei Großen Kreisstädten eine Freizeitkarte mit den Attraktionen im Bereich des Magischen Dreiecks erarbeitet. Auch soll es nach ein paar Jahren Pause wieder ein gemeinsames Konzert von Chören aus Dinkelsbühl, Crailsheim und Ellwangen geben.

Die nächste Ausgabe des Magazins „Magic Mag“ mit interessanten Beiträgen zum besseren Kennenlernen der Raumschaft des Magischen Dreiecks wird am 21. April erscheinen.                    

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Kommentare