Luftfilter für die Schulen erwünscht

  • Weitere
    schließen

Ellwangen. Bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend appellierte Bettina Vierkorn-Mack (CDU) an die Stadtverwaltung, zügig die Beschaffung von Luftfilteranlagen für die Ellwanger Schulen vorzubereiten. „Es wäre schlecht, wenn wir erst aktiv werden, wenn das auch alle anderen Kommunen haben wollen“, sagte sie. Man könne vorbereitend überprüfen, wo welche Geräte sinnvoll sind, welche Fabrikate in Frage kommen und so weiter.

„Wir sind an dem Thema dran“, sagte dazu Bürgermeister Volker Grab. Die Stadt prüfe die Räume auf Notwendigkeit. Derzeit gebe es ein Pilotprojekt der Uni Stuttgart zur Wirksamkeit der Geräte. Außerdem sei ein Förderprogramm in Arbeit. Auf eigene Faust vorzeitig zu bestellen, könne allerdings förderschädlich sein. Deshalb warte man die Maßgabe des Landes ab. „Aber wir sind am Drücker“, betonte Grab. gek

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL