Musikalisch, poetisch und besonders

  • Weitere
    schließen

Diese Veranstaltungen starten in den kommenden Tagen in Ellwangen. Eine Übersicht.

Ellwangen. Auch in dieser Woche bietet das Format "Sommer in der Stadt" Ellwangens Bürgerinnen und Bürgern ein Kulturprogramm. Ein Überblick:

Donnerstag, 13. August, 20 Uhr, Café Omnibus, "Magic acoustic Guitars": Roland Palatzky und Matthias Waßer zelebrieren akustische Gitarrenmusik zwischen Flamenco-Rhythmik und Multitechnik-Soli. Die Programmgestaltung der beiden Profis erstreckt sich von Eigenkompositionen über klassische Stücke wie Mozarts "Rondo a la Turca", Jazzstandards wie "Sweet Georgia Brown" und Django Reinhardts "Djangos Tiger" bis hin zu Klassikern wie "Hotel California", "Sultans of Swing" oder "Tears in Heaven". Wegen Corona sind die Zuschauerplätze auf 50 Personen begrenzt. Karten zu 15 Euro (Erwachsene) und 12 Euro (erm.) gibt es nur im Vorverkauf über die Tourist-Information Ellwangen, Tel.: (07961) 84303. Ausweichtermin bei schlechter Witterung: 10. September.

Freitag, 14. August, 20 Uhr, Lesegarten Palais Adelmann, Konzert des Liedpoeten Harald Immig mit Sängerin Ute Wolf: Auf dem Programm stehen neue und bekannte Lieder des Sängers vom Hohenstaufen. Die Konzerte von Harald Immig und Ute Wolf sind ein besonderes Erlebnis und wirken lange nach. Kontakt und Reservierung: www.harald-immig.de oder (07165) 8677. Karten für 15 Euro auch an der Abendkasse. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Vortragssaal des Palais statt.

Sonntag, 16. August, 19 Uhr, Palais Adelmann, Lesegarten Astor Piazzolla – "Mehr Tango geht nicht!": Eine musikalische Lesung mit Cordula Sauter über das Leben des Ausnahmekomponisten und Begründers des Tango Nuevo, der Argentinien gegen sich hatte und nach 40 Jahren in seiner Heimat endlich anerkannt wurde. Karten zu 15 Euro (Schüler: 5 Euro) nur im Vorverkauf: Tourist-Information, Tel.: (07961) 84303. Bei schlechter Witterung im Vortragssaal des Palais.

Bitte achten Sie beim Besuch der Veranstaltungen auf die Abstands- und Hygieneregeln.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL