Neuer Band zum fränkischen Heer der Merowingerzeit

  • Weitere
    schließen
+
Im Alamannenmuseum gibt es den dritten Band zum fränkische Heer der Merowingerzeit.

. Im Museumsshop des Alamannenmuseums wird das soeben neu erschienene Buch "Das fränkische Heer der Merowingerzeit Teil 3: Beilwaffen, Sax, Stangen- und Bogenwaffen" von Andreas Strassmeir, Andreas Gagelmann und Sascha Lunyakov angeboten. Unter den Nachfolgern König Dagoberts I.

Ellwangen. Im Museumsshop des Alamannenmuseums wird das soeben neu erschienene Buch "Das fränkische Heer der Merowingerzeit Teil 3: Beilwaffen, Sax, Stangen- und Bogenwaffen" von Andreas Strassmeir, Andreas Gagelmann und Sascha Lunyakov angeboten.

Unter den Nachfolgern König Dagoberts I. schwand die Macht der merowingischen Monarchen zunehmend. So übernahmen in den fränkischen Teilreichen faktisch die Hausmeier die Regierung, während die einzelnen Stammesherzogtümer eine immer größere Eigenständigkeit entwickelten. Schließlich gelang es dem austrasischen Herzog Pippin, zum eigentlichen Machthaber des Frankenreiches aufzusteigen. Im vorliegenden dritten Band werden ausführlich Sax, Beil- und Stangenwaffen sowie Pfeil und Bogen der im Fränkischen Heer dienenden Truppen behandelt.

Die zeichnerischen Rekonstruktionen zeigen spätmerowingische Krieger zu Fuß und zu Pferd aus der Zeit des 7. Jahrhunderts. Der 80-seitige, durchgehend farbig illustrierte Band aus dem Zeughaus-Verlag mit vielen Farbtafeln kostet 24,95 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL