Sattelzug mit fast zehn Tonnen überladen

+
Symbolbild

Verkehrspolizei verbietet die Weiterfahrt auf der A7.

Ellwangen. Ein Sattelzug darf Donnerstagmittag auf der A7 nicht weiterfahren, weil er mit fast zehn Tonnen überladen ist. Laut Polizeibericht kontrollierten auf der A7 Beamte der Verkehrspolizei am gegen 14 Uhr einen mit Fichtenholzstämmen beladenen Lastwagen, wobei festgestellt wurde, dass das Fahrzeug ein Gesamtgewicht von 49.800 Kilogramm aufwies und somit mit 9.800 Kilogramm überladen war, was rund 24 Prozent Überladung entspricht. Die Weiterfahrt des Sattelzuges wurde daraufhin untersagt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare