Schwankend aus Auto gestiegen - Führerschein weg

+
Symbolbild

Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer in Ellwangen.

Ellwangen. Am Samstagabend, gegen 17.55 Uhr, beobachteten laut Polizeiangaben Zeugen, wie ein 47-jähriger Mann auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Haller Straße zunächst schräg in einen Parkplatz einparkte und anschließend schwankend aus dem Auto ausstieg. Noch bevor eine Polizeistreife eintraf, setzte sich der Mann wieder ans Steuer seines Fahrzeugs und fuhr davon. Der Wagen konnte etwa zehn Minuten später durch die Polizei am Bahnhof in Ellwangen festgestellt und der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann deutlich betrunken war. Er musste in der Folge eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden ihm abgenommen. Außerdem muss er nun mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen, so die Polizei.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare