Spenden an Pfarrer Leitgöb und „Ostalb hilft“

+
Auf dem Foto von links: Pfarrer P. Dr. Martin Leitgöb, Vorsitzender VdK Ortsverband Ellwangen Jürgen Holzner, stellvertr. Vorsitzender VdK OV Ellwangen , Wolfgang Berghausen, Schriftführerin Verein „Ostalb hilft“ Angelika Fuchs, Vorsitzender Verein „Ostalb hilft“ Josef Mayle.

Die Spenden sollen Menschen in der Ukraine helfen.

Ellwangen. Der VdK, Ortsverband Ellwangen, hat je 500 Euro an den Verein „Ostalb hilft“ und an Pfarrer Leitgöb zugunsten der Menschen in der Ukraine gespendet. VdK-Vorsitzender Jürgen Holzner erinnerte, dass sich der Sozialverband VdK nach dem Zweiten Weltkrieg als Verband der „Kriegsgeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Kriegerwitwen“ gegründet hat. Es sei für den VdK Ellwangen eine Herzensangelegenheit, unbürokratische Hilfe für die vom Krieg betroffenen Menschen zu leisten. Leitgöb wird das Geld über die Redemptoristen weiterleiten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Kommentare