Täglich ein Hingucker im Advent

  • Weitere
    schließen

Was die Fenster des Palais Adelmann in Ellwangen in der Vorweihnachtszeit zeigen.

Ellwangen. Die ersten Fenster sind schon erleuchtet und am Heiligabend wird wieder die komplette Fassade des Palais Adelmann in weihnachtlichem Glanz leuchten, wenn alle Fenster erstrahlen. Gemeint ist der Ellwanger Adventskalender, der auch in diesem Jahr wieder für täglich eine Überraschung sorgt.

Die Idee dazu hatten im Ellwanger Jubiläumsjahr 2014 der in der Zwischenzeit leider verstorbene Kantor der Basilika St. Vitus, Willibald Bezler, und Anselm Grupp vom städtischen Kulturamt. Umgesetzt wurden die auf transparenter Folie gemalten Motive von Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern des Peutinger-Gymnasiums unter der Leitung von Winfried Wolfrum. Auch in diesem Jahr betreut Wolfrum, der seit 2014 in ununterbrochener Folge dabei ist, wieder das Beleuchten der Kalenderfenster. Diese werden von der Rückseite bzw. den Räumen des Palais mittels eines Strahlers zum Leuchten gebracht. Ab sofort leuchtet nun jeden Tag ein neues, zusätzliches Fenster in der Zeit von 17 bis circa 21.30 Uhr und lädt so zu einem Abendspaziergang durch die vorweihnachtlich geschmückte Innenstadt ein.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL