Testen in der Stadthalle geht weiter

  • Weitere
    schließen

Das Testzentrum in der Ellwanger Stadthalle bleibt zunächst bis 30. April in Betrieb. Dies teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. "Es ist uns sehr wichtig, die erfolgreiche und von der Bevölkerung sehr gut angenommene Teststrategie weiter zu führen", sagte Ellwangens Bürgermeister Volker Grab.

Ellwangen. Das Testzentrum in der Ellwanger Stadthalle bleibt zunächst bis 30. April in Betrieb. Dies teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.

"Es ist uns sehr wichtig, die erfolgreiche und von der Bevölkerung sehr gut angenommene Teststrategie weiter zu führen", sagte Ellwangens Bürgermeister Volker Grab. In Abstimmung mit dem Malteser Hilfsdienst könnten sich die Bürgerinnen und Bürger weiterhin kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen.

"Ich appelliere an die Bevölkerung, sich durch die kostenlose Testmöglichkeit auch weiterhin aktiv an der Pandemiebekämpfung zu beteiligen", betonte Grab. Außer einer Impfung sei das regelmäßige Testen im Moment ein wichtiger Baustein, um die aktuelle Infektionswelle zu brechen, sagte der Bürgermeister.

Geöffnet ist das Testzentrum samstags von 8 bis 15 Uhr, montags von 16.30 bis 20.30 Uhr und mittwochs von 16.30 bis 20.30 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL