THW bringt Jodtabletten auf die Ostalb

  • Weitere
    schließen
+
Das Ellwanger THW hat dieser Tage Jodtabletten von Stuttgart in die Region transportiert.

In Zusammenarbeit von Landkreis und THW Ellwangen wurden neubeschaffte Kaliumiodidtabletten verteilt. Die Iodprophylaxe dient als Notfallvorsorge bei kerntechnischen Unfällen.

Stuttgart/Ellwangen. In Zusammenarbeit von Landkreis und THW Ellwangen wurden neubeschaffte Kaliumiodidtabletten verteilt. Die Iodprophylaxe dient als Notfallvorsorge bei kerntechnischen Unfällen. Allen Landkreisen, die in der Nähe von Atomkraftwerken liegen, wurde diese Schutzmaßnahme für die Bevölkerung zugeteilt. Das Ellwanger THW transportierte und verteilte die auf Paletten und in Kartons angelieferten Tabletten. Für den Transport von Stuttgart auf die Ostalb stellte das THW Ellwangen zwei Helfer und einen Lkw zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL