Veränderungssperre aufgehoben

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Besitzer beseitigt Gebäude und legt einen Großparkplatz mit 200 Stellflächen für die Varta AG an.

Ellwangen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Veränderungssperre für das Mödingerareal in der Daimlerstraße aufzuheben. Diese Sperre war im September 2018 erlassen worden, um zu verhindern, dass dort Projekte umgesetzt werden, die städteplanerisch nicht erwünscht sind. Eine Veränderungssperre darf jedoch nur maximal zwei Jahre andauern, sonst drohen Schadenersatzforderungen.

Durch die Aufhebung soll der Fristlauf unterbrochen werden. Sollten unerwünschte Planungen bekannt werden, könne der Gemeinderat die Veränderungssperre wieder in Kraft setzen.

Der Besitzer des Geländes hat mit der Räumung der Betriebsgebäude und der Müllablagerungen begonnen. Einen Teil der Fläche mietet die Varta AG als Parkplätze für die Mitarbeiter. Insgesamt sollen rund 200 Stellflächen entstehen.

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

WEITERE ARTIKEL