Versicherung gegen Cyberkriminalität

+
Sicherheit im Netz
  • schließen

Verwaltungsausschuss genehmigt 16 374 Euro pro Jahr, um die Stadtverwaltung und die Eigenbetriebe gegen Angriffe von Hackern zu versichern.

Ellwangen

Den Abschluss einer Cyber-Versicherung, die Angriffe von Hackern auf das Computernetzwerk der Stadt und der Eigenbetriebe entschädigt, hat der Verwaltungsausschuss am Donnerstagabend bei einer Enthaltung beschlossen. Stadtkämmerer Sebastian Thomer begründete die Notwendigkeit mit der stark gewachsenen Zahl an Endgeräten. Von den 2450 Geräten seien viele Tablets auch an Schülerinnen und Schüler und andere Externe ausgegeben werden. Die Endgeräte seien potenziell Einfallstor für Schadsoftware. Die Stadt habe sich von einem Fachbüro für Versicherungsfragen beraten lassen. Aus einem Vergleich verschiedener Anbieter mit einer Deckungssumme von drei Millionen Euro sei die Cogitanda Insurance Services GmbH als preisgünstigster hervorgegangen. Pro Jahr koste die Versicherung 16 374 Euro.

Walter Schlotter (FW/FBE) gab zu bedenken, dass der preisgünstigste Versicherer nicht immer der beste sei. Bei der Durchsicht der Verträge sei ihm aufgefallen, dass beispielsweise Angriffe von Intern nicht versichert sei. Das könne man aber durchaus versichern. Gunter Frick (FW/FBE) wollte wissen, ob die Stadt das Netzwerk einem Stresstest unterzogen habe und ob entsprechende Schulungen der Netzwerkteilnehmer stattfinden.

Netzwerkbetreuer Andreas Weiser teilte mit, dass bereits Testmails verschickt worden seien, um die Angreifbarkeit des Netzes zu ermitteln. Einige Nutzer öffneten die Phishing-Testmails. Entsprechende Schulungen seien also nötig und sollen in den nächsten Wochen erfolgen. Gerhard Königer

Herbert Hieber (SPD) wollte wissen, ob Erfahrungen anderer Kommunen mit dem Versicherer vorliegen oder der Städtetag Empfehlungen ausgesprochen habe. Volker Grab teilte mit, Referenzen und Möglichkeiten, den Vertrag mit Cogitanda zu erweitern, in der Gemeinderatssitzung nachzuliefern.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare