Vielfalt der Gastronomie auf einen Blick

+
Oberbürgermeister Michael Dambacher (rechts) und Mediencentrum-Geschäftsführer Klaus Opferkuch freuen sich über den neuen Ellwanger Gastroführer, der Appetit macht, es sich kulinarisch mal wieder gutgehen zu lassen.

Broschüre mit Infos und Anekdoten zeigt, wo es in Ellwangen und den Teilorten gut schlemmen ist.

Ellwangen. Einen Cappuccino im Freien genießen, sich mit Freunden zum Abendessen verabreden, sich ungezwungen auf ein Bier oder Glas Wein treffen – das haben die Ellwanger in den beiden vergangenen Jahren doch sehr vermisst. 

Um die Gastronomie, die unter den Schließzeiten in der Pandemie stark zu leiden hatte, zu unterstützen, hatten die Ellwanger Stadtverwaltung und das Mediencentrum Ellwangen eine Jobbörse und die Aktion „Lebensfreude, die man schmeckt“ ins Leben gerufen, mit der in über 30 Porträts die Wirtschaften, Restaurants und Lokale in der Stadt und in den Ortschaften in der Stadtinfo vorgestellt wurden. Dabei stellte der Leiter des Kultur- und Presseamts, Dr. Anselm Grupp, die Lokale nicht nur mit interessanten Infos, Anekdoten oder persönlichen Einblicken vor, sondern die Betreiber steuerten auch noch Rezepte zum Nachkochen bei.

Nun gibt es alle Porträts und Rezepte in einer Auflage von 1800 Exemplaren und als handliche Broschüre zusammengefasst in der Ellwanger Gastronomie und der Tourist-Info zum Mitnehmen. „Wir waren sehr positiv überrascht, wie vielfältig die Restaurants und Wirtschaften in Ellwangen und Umgebung aufgestellt sind“, sagt Oberbürgermeister Michael Dambacher und appelliert, jetzt auch die Gastronomie aufzusuchen und deren Angebot wahrzunehmen.

Auch für den Mitherausgeber und Geschäftsführer des Mediencentrums, Klaus Opferkuch, ist die Aktion mit einem Mehrwert an Erkenntnissen verbunden: „Ich habe einmal mehr erfahren, wie wichtig die Gastronomie für unser Miteinander ist“. Nun hoffen Dambacher und Opferkuch auf den verdienten Zuspruch für die Ellwanger Gastromie, wünschen sich aber auch, dass sich wieder mehr Menschen finden, die an einem Job in der Gastronomie Freude haben. Ohne die notwendigen Helferinnen und Helfer im Service oder in der Küche gehe es eben nicht.

Info: Die Broschüren liegen in den Gaststätten der Stadt und der Ortschaften sowie in der Tourist-Info aus.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare