Von Puppenkleidung bis zu Getöpfertem

  • Weitere
    schließen
+
Edeltraud Polzer präsentierte ihr Getöpfertes den Besuchern beim „Made by Hand Minimarkt“ in der Fußgängerzone.

Der erste „Made by Hand Minimarkt“ bietet handgefertigte Produkte in der Stadt.

Ellwangen. Am Samstag wurde der „Made by Hand Minimarkt“ in der Ellwanger Fußgängerzone bei strahlendem Sonnenschein und mit guter Resonanz eröffnet. Am Fuchseck und in der Marienstraße präsentierten sich sechs Aussteller aus der Region mit ihren handgefertigten Produkten. An den Ständen wurden in liebevoller Handarbeit hergestellte Töpferwaren, selbstgenähte Taschen, hübsche Puppenkleidung, kunstvoll gestaltete Karten, Textil und Tand zum Verkauf präsentiert.

Meerjungfrauen und Mützchen

Edeltraud Polzer aus Aalen hatte zum Beispiel Handgemachtes und allerlei Keramik-Getöpfertes mitgebracht. Meerjungfrauen aus Keramik, Herzen und Fantasie-Objekte für den Garten. Sie findet den Minimarkt perfekt: „Es ist wunderbar hier in Ellwangen, ganz entspannt und nicht so dicht gedrängt, wie bei den großen Märkten. Das ist gerade jetzt in Zeiten von Corona optimal.“

Ihre Schwester Maria Stütz-Walter zeigte direkt daneben ihre hübschen Stricksachen und Mützchen für Kinder und Tu Van Pham-Brözel aus Untermünkheim begeisterte die Besucher mit Pop-up-3D-Geschenkkarten, auf denen sich plötzlich in aufgeklapptem Zustand, Schiffe, Blumen oder Fahrräder, wie von Geisterhand dreidimensional aufbauten.

Beim Einkaufsbummel machten die Stadtbesucher vor den Ständen gerne Halt, bestaunten das bunt gemischte Angebot und griffen gerne auch zu.

Die „Made by Hand Minimärkte“ sind im vergangenen Jahr als corona-konforme Alternative zum ursprünglich geplanten Kunsthandwerkermarkt entstanden.

Achim Klemm

Der „Made by Hand Minimarkt“ mit wechselnden Ausstellern findet bei schönem Wetter auch noch am Freitag, 23. und Samstag, 24. Juli, sowie am Freitag, 6. und Samstag, 7. August statt.

Milenas Unikate aus Nördlingen war mit Handtaschen präsent.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL