Wer wurde am Samstag belästigt?

  • Weitere
    schließen

Am Samstag gegen 21 Uhr wurde im Bereich der Königsberger Straße ein 16-jähriger Junge grundlos von einem augenscheinlich betrunkenen Mann angesprochen, verfolgt, bedrängt und beleidigt. Wie der 16-Jährige anschließend beobachtete, folgte der Betrunkene auch einer Frau, die zu Fuß unterwegs war, bedrängte und verfolgte sie.

Ellwangen. Am Samstag gegen 21 Uhr wurde im Bereich der Königsberger Straße ein 16-jähriger Junge grundlos von einem augenscheinlich betrunkenen Mann angesprochen, verfolgt, bedrängt und beleidigt.

Wie der 16-Jährige anschließend beobachtete, folgte der Betrunkene auch einer Frau, die zu Fuß unterwegs war, bedrängte und verfolgte sie. Im weiteren Verlauf trat der Mann auf die Kreuzung der Dalkingerstraße mit dem Stauffenbergring und hielt herankommende Fahrzeuge an. Als sie stoppten, schlug er auf die Motorhaube. Mindestens zwei Fahrzeuge, vermutlich ein VW Polo und ein Ford, waren betroffen.

Im weiteren Verlauf wurde der 35-jährige Mann von der Polizei vorläufig festgenommen. Hierbei leistete er, wie bereits berichtet wurde, erheblichen Widerstand und verletzte dabei zwei Polizeibeamte.

Die Polizei in Ellwangen bittet Personen, die am Samstagabend durch den Betrunkenen belästigt wurden beziehungsweise Autofahrahrer, die von dem 35-Jährigen angehalten wurden, sich unter der Rufnummer (07961) 9300 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL