Zahl der neuen Infektionen steigt wieder

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Acht neue Fälle im Raum Ellwangen: OB Dambacher appelliert an die Bevölkerung, nicht leichtfertig zu werden.

Ellwangen. Keine guten Zahlen vermeldete das Gesundheitsamt des Ostalbkreises für den Raum Ellwangen.

So sind in den vergangenen drei Tagen acht neue Fälle an Infektionen sowie neun neue Kontaktpersonen dazu gekommen. Der Schwerpunkt dabei liegt in der Ortschaft Röhlingen, so der Pressesprecher der Stadt, Anselm Grupp, auf Nachfrage. Kindertagesstätten oder die Kernstadt seien stand jetzt nicht betroffen, die Infektionsketten lassen sich zudem eindeutig nachverfolgen.

OB Michael Dambacher reagiert mit einem Appell an die Bevölkerung, sich weiterhin an die aktuellen Vorgaben zu halten:

"Mit den Lockerungen der jüngsten Corona-Verordnungen kehrt das Leben wieder in unsere Stadt zurück. Auch ich freue mich sehr darüber, wenn wir Zug um Zug wieder unseren gewohnten Alltag leben können.

Dazu gehören besonders die Begegnungen mit unseren Familien, Freunden und Bekannten. Das sind die Momente, die unser Leben bereichern und lebenswert machen und die das Miteinander in unserer Stadt und in unseren Ortschaften entscheidend fördern und mitbestimmen. Ebenso freut es mich, dass unsere Kinder wieder die Kindergärten besuchen und viele Jugendliche wieder am Schulunterricht teilnehmen können. Doch dürfen wir uns nicht dazu verleiten lassen, leichtfertig zu werden. Fakt ist: Die Corona-Pandemie ist noch längst nicht vorbei. Es ist weiterhin Vorsicht geboten!

Wir alle haben uns nach wie vor an die Vorgaben für das korrekte Verhalten in der Öffentlichkeit und an unserem Arbeitsplatz zu halten. Gerade die Vorfälle in Nordrhein-Westfalen, aber auch in unserer Region zeigen, wie schnell es wieder zu einem Ausbruch der Pandemie kommen kann.

Ich appelliere deshalb an Sie, auch weiterhin die notwendige Sorgfalt im Umgang miteinander zu zeigen und die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen zu beachten - zu Ihrem persönlichen Schutz und zum Schutz der anderen. "

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL