Stegmaier und Stier verabschiedet

+
Verabschiedung von Margareta Stegmaier und Michael Stier

Margareta Stegmaier und Michael Stier gehen in den Ruhestand. Die Grundschule dankt ihnen.

Ellwangen-Schrezheim. 32 Jahre lang war Margareta Stegmaier als Reinigungskraft für die Turnhalle, die Schule und in ihren Anfangszeiten auch für den Kindergarten in Schrezheim tätig. Rektorin Claudia Wieland bedankte sich für die besonders zuverlässige, gewissenhafte und freundliche Zusammenarbeit. Die Grundschulkinder verabschiedeten sie mit Gedicht, guten Wünschen und gebastelten Blumen.

Seit 2008 war Michael Stier für die Stadt Ellwangen im Hausmeisterdienst tätig. 2018 wurde er an der Grundschule Schrezheim als Hausmeister für den Teilort Schrezheim begrüßt. Ob Mehrzweckhalle, Schule, Kindergarten Schrezheim oder Kindergarten Eggenrot - er sei stets zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen.

Claudia Wieland dankte ihm für sein enormes Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auf sein „offenes Ohr“, seine Hilfsbereitschaft und seine gute Laune habe sich die Schul- und Kindergartengemeinschaft vier Jahre lang verlassen können.

Kinder des Kindergartens Schrezheim trugen gekonnt ein Gedicht vor und sorgten mit der Aufschrift auf einem bunten Banner für Erheiterung. Die Grundschulkinder überreichten ihm einen Werkzeugkoffer gefüllt mit Dingen, die er für den Ruhestand benötigen wird.

Auch Ortsvorsteher Albert Schiele, Ortschaftsrat Jürgen Lang und Elternbeiratsvorsitzende Heike Walter bekräftigten mit ihren Worten und Geschenken den Dank für die Zuverlässigkeit und die guten Wünsche für den Ruhestand von Margareta Stegmaier und Michael Stier.

Der Schulchor unter Leitung von Hariolf Neukamm untermalte die Verabschiedung beider Mitarbeiter mit zwei eigens getexteten Liedern.

Im Rahmen der Feier wurde auch Mikel Peschke, der Bundesfreiwilligendienstler der Grundschule, verabschiedet.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare