Ein junger Gottesdienst

+
Im Bild Vikar Dr. Jens Brückner, der den Gottesdienst liturgisch leitete.

Bei einem Jugendgottesdienst neue Band vorgestellt.

Stödtlen. Mit Glockenläuten von St. Leonhard begann der erste Jugendgottesdienst seit dem Beginn der Coronapandemie – einGottesdienst von Jugendlichen für Jugendliche aber auch für Erwachsene und Kinder. Die Menschen saßen auf Bierbänken oder sammelten sich in Gruppen auf Picknickdecken. Während des Gottesdienstes stellte sich die neue Band – die Leos – der Gemeinde vor. Die Leos präsentierten ein vielfältiges Programm mit modernen geistlichen Liedern wie: Zehntausend Gründe, Unto the house of the Lord oder Weite Räume meinen Füßen. Die Band – zwei Sänger, Querflöte, Violine, Gitarre, Keyboard, und Schlagzeug/Percussion unter der Leitung von Johanna Rathgeb – animierte die Gottesdienstbesucher mitzuklatschen.

Der Gottesdienst setzte das Bild des Löwen ins Zentrum.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch die Möglichkeit zu vielfältiger Begegnung.

Zurück zur Übersicht: Stödtlen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare