Neue Richtwerte für Stödtlen

Der Gutachterausschuss Nördlicher Ostalbkreis hat die Bodenrichtwerte neu ermittelt Was sich ändert.

Stödtlen. Die Bodenrichtwerte werden für Bauland und landwirtschaftliche Nutzflächen ausgewiesen. Die Zahlen geben Aufschluss darüber, wie viel der Quadratmeter Grund und Boden innerhalb einer bestimmten Zone durchschnittlich wert ist.

In Stödtlen Ortslage und Niederroden beträgt der Bodenrichtwert zum Beispiel 69 Euro je Quadratmeter, bei einer Bezugsgröße Richtwertgrundstück von 800 Quadratmetern, in der Siedlung Weiheräcker /Hirtenäcker liegt er derzeit bei 98 Euro je Quadratmeter und einer Bezugsgröße Richtwertgrundstück von 600 Quadratmetern. Der Bodenrichtwert für das Gewerbegebiet „Lachfeld“ ist mit 35 Euro je Quadratmeter Fläche ausgewiesen und in Gaxhardt Ortslage liegt er momentan bei 50 Euro je Quadratmeter Fläche und der Bezugsgröße Richtwertgrundstück von 800 Quadratmetern.  ⋌AK

Die aktuellen Bodenrichtwertlisten werden in den jeweiligen Gemeinden veröffentlicht sowie durch Bereitstellung im Internet unter: www.ellwangen.de/bodenrichtwerte geführt.

Zurück zur Übersicht: Stödtlen

Mehr zum Thema

Kommentare