Tannhausen: Betrunkener wird von Polizisten am Steuer geweckt

+
Symbolbild

Seinen Führerschein und den Autoschlüssel war der 33-Jährige danach los.

Tannhausen. Schlafend am Steuer fanden Polizeibeamte einen 33-Jährigen am Sonntag gegen 5 Uhr zwischen Tannhausen und Stillau auf. Das berichtet die Polizei. Nachdem die Beamten den Mann durch Klopfen geweckt hatten, habe dieser plötzlich Gas gegeben und sei rückwärts auf den Streifenwagen der Polizisten aufgefahren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass sowohl der Fahrer, als auch die anderen beiden Insassen des Autos deutlich betrunken waren. Der Fahrer musste sich einem Bluttest unterziehen und muss mit einer Strafanzeige rechnen. Sein Führerschein sowie seinen Autoschlüssel musste er abgegeben. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von rund 1200 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare