Anlage teurer als geplant

  • Weitere
    schließen
  • schließen

79 000 Euro für Ertüchtigung der Abwasserpumpwerke

Tannhausen. Die Ertüchtigung der Abwasserpumpwerke in Riepach und Bleichroden kostet knapp 79 000 Euro. Das ergab die Auswertung der Gebote auf die in drei Bereiche unterteilte Ausschreibung. Das Büro Stadtlandingenieure hatte zuvor Kosten von insgesamt 59 500 Euro errechnet.

Nachdem die erste Ausschreibung eine fast doppelt so hohe Summe ergab, beschloss der Gemeinderat, die Arbeiten umzustellen und neu auszuschreiben. Dieses Vorgehen sei richtig gewesen, wie das jetzige Ergebnis bestätige, sagte Alexander Jörg vom Büro Stadtlandingenieure.

Günstigster Bieter im Bereich Elektrotechnik ist die Firma Elektro Jerg (Aalen) mit 31 300 Euro, im Bereich Bauwerksausrüstung die Amax GmbH (Lorch) mit 29 746 Euro und beim Tiefbau die Firma Lutz (Tannhausen) mit 7113 Euro.

Gemeinderat Wolfgang Wille stellte den Antrag, den Tiefbau vom Gemeindebauhof ausführen zu lassen. Bürgermeister Haase wandte ein, dass der Bauhof keinen Bagger habe. Der Antrag wurde bei drei Enthaltungen mehrheitlich abgelehnt.

Zurück zur Übersicht: Tannhausen

WEITERE ARTIKEL