"Hoppelpiste“ wird im Herbst saniert

Tannhausen. „Die L2221 zwischen Tannhausen und Unterschneidheim bekommt einen neuen Fahrbahnbelag“, informierte Bürgermeister Manfred Haase in der Sitzung des Gemeinderats. Er habe diese Mitteilung vom Regierungspräsidium bekommen. „Diese Sanierung der Landesstraße ist sehr erfreulich für uns“, so das Gemeindeoberhaupt. Bei den Bürgern sei diese Strecke als „Hoppelpiste“ bekannt.

Erneuert werde ein 3,4 Kilometer langer Abschnitt, die Straßenbreite betrage dann zwischen 5,20 und 6,50 Metern. Gebaut werde im Oktober oder November. Aus der Mitte des Gemeinderats kam die besorgte Nachfrage, ob auch wirklich alle maroden Stellen saniert würden. Haase versprach sich bei einem geplanten Ortstermin dafür einzusetzen. pe

Zurück zur Übersicht: Tannhausen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare