„Sie haben das Wertvollste gegeben“

+
Bürgermeister Manfred Hasse (Mitte) hat gemeinsam mit der neuen DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Caroline Erhardt (Dritte von rechts) Tannhausens Mehrfach-Blutspender geehrt: Marcel Bosch (von links), Janine Wille, Maria Kurz und Lukas Ullmann.
  • schließen

Tannhausen ehrt seine Mehrfachblutspender: Marcel Bosch und Lukas Ullmann haben bereits 25 Mal Blut gespendet.

Tannhausen

Normalerweise ist am Jahresende die Zeit, in der die Gemeinden ihre Blutspender ehren. „Wir haben uns bewusst dagegen entschieden“, sagte Tannhausens Bürgermeister Manfred Haase am Montagabend in der Festhalle der Gemeinde.

Im Spätherbst wäre eine solche öffentliche Veranstaltung pandemiebedingt schwierig gewesen. Und nur eine Zustellung der Urkunden per Post – nicht angemessen.

25 Mal Blut gespendet

Jetzt hat es mit dem würdigen Rahmen geklappt und die frisch gewählte neue DRK-Ortsvereinsvorsitzende Tannhausens, Caroline Erhardt, und der Verwaltungschef überreichten den anwesenden Mehrfachspender ihre Auszeichnungen. Die Blutspender-Ehrennadel in Gold für zehnmaliges Spenden erhielten Maria Kurz und Janine Wille, die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit Lorbeerkranz und eingravierter „25“ hatten sich Marcel Bosch und Lukas Ullmann durch 25-maliges Spenden verdient. „Sie haben dazu beigetragen, Leben zu retten, haben das Wertvollste gegeben, was sie haben.“ Dafür gab's Applaus vom Publikum. Und die Würdigung des Bürgermeisters: „Das zeigt Ihre soziale Hilfsbereitschaft und ausgeprägte Nächstenliebe.“ Haase lobte auch die engagierte Ortsgruppe für ihre exzellente Organisation der Spendenaktionen.

Blutspenden würden dringend gebraucht: für die Behandlung Schwerstkranker, für Operationen oder Unfallopfer.

345 Spenden seien bei den beiden Termine, die unter Pandemiebedingungen abgehalten worden waren, abgegeben worden, 21 Erstspenden, zog Haase eine gute Bilanz. Darius Baisch, Simon Kohnle, Katharina Lindenmeier, Sven und Franziska Thorwart (alle jeweils Zehnfach-Spender) und Manuel Seeberger und Christoph Werner - beide hatten 25 Mal gespendet - hatten nicht zur Verleihung kommen können und bekommen ihre Auszeichnungen nachgereicht.

Das zeigt Ihre soziale Hilfsbereitschaft

Manfred Haase, Bürgermeister von Tannhausen

Zurück zur Übersicht: Tannhausen

Mehr zum Thema