Tempo 30 für Lkw auf Zöbingens Ortsdurchfahrt

+
Die BI darf sich freuen.
  • schließen

Unterschneidheim beschließt das Tempolimit, das Anwohner seit über zehn Jahren fordern.

Unterschneidheim-Zöbingen. Nach über zehn Jahren Warten und Kampf bekommen Zöbinger nun Tempo 30 für Lkw in der stark frequentierten Ortsdurchfahrt. In der Sechta-Ries-Schule hat der Gemeinderat nun Nägel mit Köpfen gemacht. Die Verkehrsbelastung habe die Prognosen längst überholt, so Bürgermeister Johannes Joas. Hauptgrund sei der Ausbau der Standorte Ellwangen und Nördlingen in der Batterietechnik. Die Holzwerke Ladenburger expandieren in Kerkingen und das Gewerbegebiet in Zöbingen solle erweitert werden: all dies bringe mehr Schwerlastverkehr nach Zöbingen.

Die Aussage des Lärmgutachtens sei eindeutig. Selbst bei Tempo 30 für Lkw werden Lärmgrenzen an einigen Stellen noch überschritten, in der Nacht bei 62 Häusern. Dennoch bringe die Maßnahme eine signifikante Verbesserung, so Joas.

Die Gesundheitsgefährdung der Anwohner soll Argument bei dieser Entscheidung sein, wie ein Ratsmitglied forderte. Auch wenn das Thema umstritten ist. Joas berichtete, er habe ein „wütendes Fax“ bekommen, mit der Aussage, mit 30 könne man nicht Autofahren. Joas entgegnete: „Oh doch. Man kann. Das schafft sogar ganz Paris.“

Auch die Busunternehmen seien nicht begeistert. Joas bezog dennoch klar Stellung und warb für Solidarität gegenüber den Anwohnern - auch wenn es unbequem sei, täglich vier Minuten länger im Auto zu sitzen, wenn man durch Zöbingen müsse. Das müsse einem die Gesundheit seiner Mitbürger wert sein.

Nun einen Lärmentwicklungsplan aufzugleisen, koste ein halbes Jahr und über 12.000 Euro. „Wir sollten kurzfristig tätig werden“, forderte Joas. Auf Verkehrsverlagerung durch die Maßnahmen könne man nicht hoffen: „Es gibt keine Alternativrouten.“ Tempo 30 helfe auch Kindern, die die Straße per Verkehrsinsel queren müssen, während Lastwagen mit 50 an ihnen vorbeidonnern.
Einfluss auf die geforderte und beantragte Ortsumfahrung habe die Entscheidung für Tempo 30 für Lastwagen nicht, versicherte der Bürgermeister. Und bekam eine einstimmiges Okay seines Rats. Panja Tillmann-Mumm

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare