Keine Beiträge für den Mai

  • Weitere
    schließen

Eltern bezahlen auch im Mai aufgrund des Lockdowns keine Kindergartenbeiträge.

Unterschneidheim. „Wir mussten in den vergangenen Monaten aufgrund des Lockdowns die Betreuung in unseren Kindertageseinrichtungen und auch die Schulkindbetreuung vom 21. April bis zum 18. Mai auf eine Notbetreuung reduzieren“, berichtete Bürgermeister Johannes Joas in der Gemeinderatssitzung am Montagabend. Somit stehe ein erneuter Erlass der Elternbeiträge im Raum. Die Landesregierung habe am 6. Juli signalisiert, dass sie den Kommunen ausgefallene Elternbeiträge erstatten wolle. Die konkrete Höhe der Erstattung sei aber noch unbekannt. Ratsmitglied Stefan Joas sagte, er fände es nur gerecht, wenn den Eltern der Beitrag für Mai 2021 erlassen würden. Seine Kollegen sahen dies genauso und beschlossen einstimmig den Vorschlag der Gemeinde, die Elternbeiträge für den Kindergarten Zöbingen, der Kinderkrippe Nordhausen und die Schulkindbetreuung an den Grundschulen für den vergangenen Mai auszusetzen. Rita Hausenstein regte an, dass nur die Stunden, in denen die Kinder in der Notbetreuung verbracht hätten, dann abgerechnet würden.pe

Zurück zur Übersicht: Unterschneidheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL