Schulgemeinschaft sammelt für Tafel

  • Weitere
    schließen
+
Schülerinnen und Schüler der Sechta-Ries-Schule haben für die Ellwanger Tafel Dinge des täglichen Bedarfs gesammelt und gespendet.

Schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit wird fortgesetzt.

Unterschneidheim. Die Schulgemeinschaft der Sechta-Ries-Schule hat Produkte des täglichen Lebens der Ellwanger Tafel gespendet.

Seit Jahren arbeiten die Ellwanger Tafel und die Sechta-Ries-Schule in Unterschneidheim zur Weihnachtszeit zusammen. Ziel ist es, bedürftigen Familien Produkte des täglichen Lebens zukommen zu lassen. Rektor Stefan Vollmer unterstrich die gezeigte Solidarität in schwierigen Zeiten. Innerhalb einer Woche sammelten die Familien der Schüler Dosenwurst, Nudeln, Reis, Müsli, Marmelade und vieles mehr.

Auch Lehrerinnen und Lehrer beteiligten an dieser Aktion und trugen mit vielen Packungen Kaffee zum Gelingen der Aktion bei. Beim Abholen der Kisten sicherten die SMV-Lehrer Stefanie Trautwein und Daniel Wieland sowie der Schülersprecher der Sechta-Ries-Schule, Patrick Gröger, den Mitarbeitern der Tafel zu, dass diese Aktion im kommenden Jahr fortgesetzt werde.

Zurück zur Übersicht: Unterschneidheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL