Unterschneidheimer Festtage: Hähnchen to go war gestern

+
Sie freuen sich auf die Unterschneidheimer Festtage und rechnen an allen vier Tagen mit viel Publikumsandrang: die beiden SCU-Vorstände Fabian Joas und Johannes Hald.
  • schließen

In diesem Jahr wird die viertägige Veranstaltung wieder im gewohnten Umfang über die Bühne gehen.

Unterschneidheim. Hähnchen to go und Party light war gestern: Am kommenden Wochenende steigen sie endlich wieder im gewohnten Umfang – die Unterschneidheimer Festtage. Das Programm ist so ausgestaltet, wie man es aus Prä-Pandemie-Zeiten kennt.

Immer im jährlichen Wechsel kümmern sich der Musikverein, der Liederkranz und der Sportclub (SCU) um die Ausrichtung der Unterschneidheimer Festtage. In diesem Jahr sind die Sportler an der Reihe und freuen sich auf das Großevent, wie die beiden SCU-Vorstände Fabian Joas und Johannes Hald im Pressegespräch betonen. Beide sind sich sicher: „Es wird an allen vier Tagen voll werden im Festzelt.“

Dem Publikum soll nach den Festtagen light in den Jahren 2020 und 2021 endlich wieder das gewohnte Programm geboten werden. Und das wird - mit dem SCU als Ausrichter – wieder äußerst sportlich: Am Freitag, 15. August, steht neben dem traditionellen Fußballturnier der Firmen Leitz und Roku erstmals auch ein Spendenlauf zugunsten der SCU-Jugend auf der Agenda. Mitmachen kann hier jeder ohne Anmeldung, pro gelaufenen Kilometer werden Spenden für einen geplanten Motorik- und Bewegungspark des SCU sowie einen neuen Kinderspielplatzes beim Sportplatz fließen. Die Bopfinger Bank als Schirmherr macht's möglich. Am Abend wird’s dann zünftig. Um 20 Uhr ist im Festzelt Fassanstrich mit Bürgermeister Johannes Joas. Danach übernimmt die Rieser Trachtenkapelle Unterschneidheim auf der Bühne das Zepter.

Am Samstag, 16. Juli, wird ab 9.30 Uhr wieder gegen den Ball getreten. Turniere der Fußballjugend stehen auf der Agenda sowie das beliebte Straßenturnier, zu dem sich zehn Teams angemeldet haben. Am Abend ist dann Party angesagt. Erstmals findet zu den Festtagen am Samstagabend eine High-Life-Disco mit Barbetrieb statt. „Wir wollen damit gezielt das jüngere Publikum ansprechen“, sagt Fabian Joas. Nach den Fußballturnieren am Nachmittag sei das aus Sicht des SCU-Vorstands „einfach der richtige Abschluss des zweiten Festtags“.

Der Sonntag startet in alter Tradition mit einem ökonomischen Gottesdienst um 10.30 Uhr. Nach Frühschoppen und Mittagstisch werden sich auf der Bühne im Zelt die Unterschneidheimer Garden und der Kinderchor präsentieren, ehe am Abend eine weitere Premiere auf die Gäste wartet. Die eigens zu den Festtagen formierte Band „Fever“ will ab 20 Uhr für Stimmung im 700-Mann-Zelt sorgen. Gegründet wurde die sechsköpfige Partygruppe von den beiden Brüdern Fabian und Manuel Benninger, ihres Zeichens Kicker beim SCU und außerdem Bassist beziehungsweise Sänger der bekannten Band  „Shark“. Der Eintritt zu diesem Livekonzert wird - wie an allen anderen Tagen auch – frei sein.  „Die Leute sollen einfach zahlreich kommen und feiern. Dann passt das schon“, sagt Johannes Hald.

Eine kleine Neuerung gibt’s auch am Festmontag, der bei den Unterschneidheimer Festtagen immer den Kindern gehört. Am Festumzug der kleinen Knöpfen werden sich in diesem Jahr erstmals alle Kindergärten der Gemeinde beteiligen. Und der Umzug wird in diesem Jahr auch nicht vom Kindergarten starten, sondern um 14 Uhr vom Pfarrhaus – damit die Kinder am örtlichen Seniorenheim vorbeimarschieren und winken können. Die aufgebaute Spielstraße auf dem Sportgelände wird zudem etwas größer ausfallen. Der Grund: In diesem Jahr beteiligt sich der Sportkreis Ostalb an der Aktion. Kinder können - betreut und angeleitet von Hase Hoppel  und Igel Bürste -  auf dem Sportgelände das „Mini“-Sportabzeichen machen. Im Festzelt wird unterdessen die Jugendkapelle des Musikvereins aufspielen und es gibt auch wieder eine Tombola mit tollen Preis – vom Fernseher bis zum Kaffeevollautomaten. Und, na klar: Es gibt am Montag zum Mittagstisch selbstverständlich das obligatorische halbe Festtagshähnchen sowie – gratis -  einen  halben Liter Bier für die Gäste.

Das Programm

Das komplette Programm ist auf der Homepage des SC Unterschneidheim unter www.sc-unterschneidheim.de abrufbar.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare