Viel zu schnell: Mann wird lebensgefährlich verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Nur noch ein Wrack steht auf der B290 zwischen Randenweiler und Steinbach, die für drei Stunden voll gesperrt war.

Am Sonntag gegen 15.55 Uhr ereignete sich auf der B290 von Randenweiler in Richtung Steinbach ein schwerer Unfall. Ein 57-jähriger verlor aufgrund weit überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle, kam nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Frankenhardt. Am Sonntag gegen 15.55 Uhr ereignete sich auf der B290 von Randenweiler in Richtung Steinbach ein schwerer Unfall. Ein 57-jähriger verlor aufgrund weit überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle, kam nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde er eingeklemmt, konnte aber von Ersthelfern geborgen werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste per Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden. Die Feuerwehren aus Frankenhardt und Crailsheim waren mit 35 Mann vor Ort.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL