Vier Weißstorchküken im Schwabsberger Nest

  • Weitere
    schließen
+
-

Im Schwabsberger Weißstorchnest hat sich das Paar, bei dem beide Altvögel schon am 15. März zurückgekehrt waren, ungewöhnlich lange mit dem Brüten Zeit gelassen, bis zum 18.

Tierwelt Im Schwabsberger Weißstorchnest hat sich das Paar, bei dem beide Altvögel schon am 15. März zurückgekehrt waren, ungewöhnlich lange mit dem Brüten Zeit gelassen, bis zum 18. April. 2018 und 2019 sind mit fünf, bzw. vier Jungstörchen überdurchschnittlich viele ausgeflogen. Auch dieses Jahr sitzen wieder vier sehr lebhafte Küken in der Nestmulde, berichtet Helmut Vaas. Wie bei einer Fütterung aus dem Rathaus beobachtet werden konnte konnte, stand vor allem "Maus" auf dem Speiseplan. Seit es regnet, kommen die Weißstörche auch wieder zu Regenwürmern. Foto: Vaas

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL