45-Jährige beim Gassigehen schwer verletzt

+
Symbolbild

Ihr Hund wurde von einer Dogge gebissen. Bei einer Drehbewegung zur Abwehr zog sich die Frau schwere Verletzungen zu.

Wört. Gegen 18 Uhr am Donnerstagabend ist eine 45-Jährige mit ihrem angeleinten Jack-Russel-Hund auf der Konradsbronner Straße spazieren gegangen. Unvermittelt sprang eine Dogge von einem Grundstück kommend auf die Frau zu und biss ihren Hund, teilt die Polizei mit. Bei dem Angriff des großen Tieres machte die 45-Jährige zur Abwehr eine Drehbewegung, wobei sie sich eine schwere Verletzung am Fuß zuzog.

Zurück zur Übersicht: Wört

Mehr zum Thema

Kommentare