Warum die Rotachnarren den Faschingsumzug absagen

+
Der Wörter Faschingsumzug fällt leider auch in diesem Jahr, wegen der Corona-Pandemie ins Wasser. Das Foto stammt vom letzten Umzug in Wört im Jahre 2020.
  • schließen

Die Wörter Rotachnarren lassen in diesem Jahr den Faschingsumzug ausfallen. Was die Gründe sind und wie es weitergeht.

Wört

Die Wörter Rotachnarren haben den großen Faschingsumzug in Wört, der in der Vergangenheit viele tausend Besucher aus nah und fern anlockte, nun doch schweren Herzens abgesagt. Organisator Harald Salzer spricht über die Gründe und darüber, welche Faschings-Veranstaltungen stattfinden sollen.

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Die Corona-Fallzahlen gehen jetzt wieder deutlich nach oben. Die gesundheitlichen Risiken sind einfach zu groß und nicht kalkulierbar. Die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer und Besucher steht wie immer an oberster Stelle. Da dies trotz kreativer Alternativkonzepte nicht absolut gewährleistet werden kann, war die Absage des Faschingsumzuges die logische Konsequenz. Es haben sich auch schon zahlreiche Vereine und Gruppen für unseren diesjährigen Faschingsumzug, der am 27. Februar hätte stattfinden sollen, angemeldet. Denen mussten wir nun leider wieder absagen.

Die Vereine, die die übrigen Wörter Faschingsveranstaltungen organisieren, entscheiden selbst über die Durchführung, beziehungsweise Absage ihrer Veranstaltungen.

Schon im vergangenen Jahr musste unser beliebter, traditioneller Faschingsumzug, wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Das ist für uns und alle Beteiligten natürlich jetzt doppelt bitter. Es geht halt nicht anders und die Wörter Rotachnarren stehen hinter dieser Entscheidung.“

Der alljährliche Faschings-Warm-Up in der Gemeindehalle ist außerdem abgesagt worden. Stattfinden wird hingegen am Samstag, 26. Februar 2022 um 18.30 Uhr der Gottesdienst der Wörter Faschingsclubs in der Nikolauskirche.

Das Narrenbaumaufstellen in Wört ist für Samstag, 19. Februar 2022 geplant. Die Aktion mit dem „Wörter Narrensamen“ findet am Faschingssonntag, 27. Februar 2022, eine Wiederholung.

„Die Tütchen-Aktion mit den Blumenwiesen-Samen, den die Wörter Rotachnarren an alle Haushalte verteilt haben, kam prima an und soll die Erinnerung an unseren schönen Fasching in Wört wachhalten“, erklärt Harald Salzer abschließend, der sich wünscht, dass die Faschingsbegeisterung im kommenden Jahr weiter anhält und die Corona-Pandemie dann endlich vorüber ist. „Dann können wir uns hoffentlich alle wieder sehen und ausgelassen zusammen feiern und gemeinsam Spaß haben.“

Die Wörter Rotachnarren stehen hinter der Entscheidung.“

Harald Salzer, Organisator Faschingsumzug
Der Wörter Faschingsumzug fällt leider auch in diesem Jahr, wegen der Corona-Pandemie ins Wasser. Das Bild entstand vom letzten Umzug in Wört im Jahre 2020.
Der Wörter Faschingsumzug fällt leider auch in diesem Jahr, wegen der Corona-Pandemie ins Wasser. Das Foto stammt vom letzten Umzug in Wört aus dem Jahre 2020.

Zurück zur Übersicht: Wört

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare