Amischlittentreffen kommt gut an

+
Diese Pick-Ups und viele weitere Amischlitten waren am Wochenende in Lauterburg ausgestellt. Dazu gab's es buntes Rahmenprogramm im US-amerikanischen Stil.
  • schließen

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher kommen am Wochenende zum US-Car-Roll-In nach Lauterburg. Dort gibt es Mustangs, Harleys und mehr zu Bestaunen.

Essingen-Lauterburg

Groß ist der Andrang, laut sind die Motoren am Samstag und Sonntag. Liebhaberinnen und Liebhaber, Fans, Freunde haben sich auf der Wiese beim Ortseingang in Lauterburg getroffen, um über ihr Hobby, ihre Leidenschaft zu erzählen und sie zu präsentieren. Annette Dominik, Pächterin des Wirtshauses „Pfaffensturz“, hat als Initiatorin das erste „US-Car-Roll-In“ geplant und durchgeführt. Herausgekommen ist ein Wochenende mit einer Mischung aus jeder Menge Pferdestärken, formschönen Designs und bester Unterhaltung.

Durch die Liebe zu großen Ami-Schlitten in Verbindung mit Country-Musik war Annette Dominik klar, dass man beides doch gut vereinen kann. Jedoch sollte es nicht eine reine Auto und Motorradausstellung, sondern, wie der Name andeutet, als ständig wechselnde Präsentation angelegt werden. Wer wollte, konnte seinen „Liebling“ am Samstag und Sonntag zeigen oder nach einer kurzen Visite, wieder abreisen. Für Übernachtungen stand die Zeltwiese vom Campingplatz nebenan zur Verfügung.

Durch das zwanglose Kommen und Gehen ist Abwechslung geboten, gibt es ständig was neues für die Interessierten zu sehen, entdecken und bestaunen. Und obendrein war natürlich genug Gelegenheit fürs Fachsimpeln unter Seinesgleichen oder mit den Gästen.

„Viele haben sich angemeldet, aber viele kommen einfach vorbei, weil sie gerade in der Nähe sind“ sagt Annette Dominik und freut sich schon am Samstag über den großen Andrang. Ordner verteilen bei der Anreise die Parkmöglichkeiten grob nach Modell oder Marke, sodass auch hier die Fangemeinde beisammen sein kann.

Motoren sind hier und da besser herausgeputzt als manche Küche, die spezielle Lackierung der Harley glänzt im Sonnenschein und so mancher Fahrer wischt verträumt über die Felgen seines Ford Mustangs, wenn sich beim Parken auf der Wiese ein Erdklumpen darin verfangen hat. Für das leibliche Wohl war mit „Pulled-Pork-Wecken“ auf beste amerikanische Weise gesorgt und zur Unterhaltung gab's Livemusik mit der Band „Revelstoke-Country“ sowie einer Line-Dance-Gruppe. Der Sonntag startete mit einem Weißwurstfrühstück und natürlich gab's wieder jede Menge Ami-Schlitten und Motorräder zu sehen und zu bestaunen.

Mehr Bilder finden Sie im Netz unter www.schwaepo.de

Viele haben sich angemeldet, aber viele kommen einfach vorbei.“

Annette Dominik, Initiatorin
Manche Besucher waren das ganze Wochenende vor Ort, manche schauten nur kurz vorbei.
Amischlittentreffen
Amischlittentreffen
Amischlittentreffen

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare