Brücke in Essingen länger gesperrt

  • Weitere
    schließen

Das Regierungspräsidium saniert seit 17. August die Remsbrücke auf der L 1165 in Essingen. Wie das RP am Donnerstag mitteilt, sind wegen des schlechten Zustands des Brückenüberbaus, der trotz umfassender Voruntersuchungen so nicht ersichtlich war, weitere Arbeiten erforderlich.

Essingen. Das Regierungspräsidium saniert seit 17. August die Remsbrücke auf der L 1165 in Essingen. Wie das RP am Donnerstag mitteilt, sind wegen des schlechten Zustands des Brückenüberbaus, der trotz umfassender Voruntersuchungen so nicht ersichtlich war, weitere Arbeiten erforderlich. Nach einer Begutachtung unter Teilnahme eines Statikers nach dem Freilegen der Brückentafel stehe fest, dass unter anderem ein Bereich des Überbaus der 1957 erbauten Brücke komplett erneuert werden müsse. Zudem müssten eine zusätzliche Betonschutzschicht auf dem Überbau aufgebracht und der Randbereich verstärkt werden. Daher verlängert sich die Baumaßnahme voraussichtlich bis Samstag, 31. Oktober.

Die Brücke muss für die Arbeiten vollgesperrt werden, da aufgrund der geringen Fahrbahnbreite eine Sanierung unter Verkehr nicht möglich ist. Der Verkehr wird weiterhin umgeleitet. Zudem wird eine innerörtliche Umleitung ausgeschildert. Die im Bereich der Brücke befindlichen Einrichtungen und Betriebe sind laut RP von der Ortsmitte aus zu erreichen.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL