Der LAC Essingen ist breit aufgestellt

+
Bei der Mitgliederversammlung des LAC Essingen wurden die Sportler für besondere Leistungen im Jahr 2021 ausgezeichnet.

Der Verein blickt auf das vergangene Jahr zurück.

Essingen. Beim LAC Essingen stand die Mitgliederversammlung an.

Versammlungsleiter Tobias Hirsch ließ das Jahr 2021 gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Steffen Böhm, Jochen Janouschek und Rainer Strehle nochmals Revue passieren. Das Jahr 2021 war für den LAC von vielen Unsicherheiten begleitet. Verschiebungen von Wettkämpfen, bis hin zu Absagen von ganzen Meisterschaften machten es den Athleten schwer, die Motivation hochzuhalten. „Die Gemeinschaft unserer „LAC-Familie“ ließ uns jedoch auch diese Klippen umschiffen und uns gestärkt in die Zukunft schauen“, so Hirsch. Sein besonderer Dank galt allen Helferinnen und Helfern, die beim Anbau an die Schönbrunnenhalle tätig kräftig mitgewirkt haben und damit in einer relativ kurzen Bauzeit die Eröffnung der „LAC SportWelt“ ermöglicht haben. „So macht ehrenamtliche Arbeit Freude, wenn man sieht, dass alle an einem Strang ziehen“ ergänzt Steffen Böhm.

Hartwig Vöhringer (Projektverantwortlicher Stadionsanierung von Seiten des LAC) gab einen kurzen Ausblick in die Zukunft. Er berichtete über den aktuellen Stand der geplanten Stadionsanierung von Seiten der Gemeinde, die nach über 30 Jahren Nutzung und immer mehr auftretenden Schäden dringend notwendig ist. Bei der Vorstellung des Kassenberichtes, zeigte Jochen Janouschek die Auswirkungen der Pandemie auf. Trotz Einbußen wurde, die nicht einfache Zeit gut überstanden.

Nun gilt es noch die restlichen Forderungen zu begleichen, um das Projekt ‚Anbau an Schönbrunnenhalle‘ vollends abzuschließen. Die Mitgliederzahlen steigen leicht: Aktuell sind es 503.

Ehrungen: Für langjährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste wurde Ralf Damrat mit der silbernen Ehrennadel des DLV ausgezeichnet. Mit einer goldenen Ehrennadel des WLV wurde Tobias Hirsch geehrt. Fabian Hirsch erhielt die silberne WLV-Ehrennadel.

Besondere Erfolge (Platz eins bis drei bei deutschen Meisterschaften) erzielten im Jahr 2021: Andreas Deuschle, Klaus-Dieter Hutter, Günther Widmann, Martina Meissner, Sebastian Haas, Jean-Pierre Sedita, Alexander Götz, Ralf Damrat, Siegfried Richter und Reiner Lutz.

Bei den Landesmeisterschaften waren die Sportler des LAC Essingen ebenfalls sehr erfolgreich. Dafür ehrt der Verein die errungenen Plätze eins bis zehn: Pascal Ilzhöfer, Moritz Ilzhöfer, Ole Borst, Benjamin Beyerle, Kian Janouschek, Max Meissner, Sebastian Haas, Philipp Sturm, Kalle Borst, Mattis Orthen, Tolga Sarioglu, Benjamin Hsu, Benjamin Beyerle, Anja Gerlach, Defne Sarioglu, Saskia Zeller, Valentina Barth.

Vorstände im Amt bestätigt

Bei den anschließenden Wahlen wurden Steffen Böhm und Jochen Janouschek in Ihren Vorstandsämtern bestätigt. Unterstützt wird das vierköpfigen Vorstandsteam tatkräftig durch: Manuela Heil (Geschäftsstelle), Helmut Gentner (Presse und Öffentlichkeitsarbeit), Olaf Schönbach/Ute Janouschek (Jugendleitung), Pia Kiesel-Janouschek (Kassiererin), Jutta Bidermann (Leitung LAC SportWelt), Jutta Bryxi (Leitung TrainKo), Dieter Mößner/Ralf Ilzhöfer (Zeitmessteam), Claus Sauter/Edmund Hetzel/Annette Ziegelbauer (Leitung LaufTREFF), Albrecht Bormann/Matthias Wolf (Leitung Walking/NordicWalking TREFF), Erhard Appl (Geräte- und Platzwart), Andre Heil (Digitalisierung/IT), Rainer Kolb (Leitung Orgateam Essinger Panoramaläufe), Rieke Strehle/Simone Haas (Social Media), Marco Ilzhöfer (Webseite), Sonja Schäffler (Vereinsstatistik), Nathalie Heil (Leitung Kids in Bewegung), Sandra Hirsch (Redaktion Vereinszeitschrift), Christof Müller (Werbung/Akquise).

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema