Dreifamilienhaus macht Platz für 16 Wohnungen

+
Bauprojekt der Essinger Wohnbau in Essingen zwischen der Bahnhofstraße und der Limesstraße.
  • schließen

Zwischen der Bahnhofstraße und der Limesstraße in Essingen ist in 21 Monaten Bauzeit ein neues Gebäude entstanden.

Essingen. In den meisten Wohnungen, die in der Limesstraße in Essingen gebaut wurden, brennt bereits Licht. Seit 1. Februar können diese bezogen werden, wie Horst Enßlin, Geschäftsführer der Essinger Wohnbau, sagt. "Viele der Käufer kommen aus Essingen oder haben einen direkten Bezug zum Ort. Es gibt junge Familien, die ihre erste gemeinsame Wohnung beziehen, wie auch Senioren, die ihr bestehendes Einfamilienhaus gegen eine schwellenfreie Wohnung oder ein Penthouse getauscht haben", erzählt er weiter. Platz für die 16 Wohnungen - alle sind laut Enßlin bereits verkauft - entstand durch den Abbruch eines renovierungsbedürftigen Dreifamilienhauses auf dem Areal. "Nachverdichtung innerhalb der Städte und Gemeinden ist gegenüber dem Bauen auf der grünen Wiese ressourcensparender. Gleichzeitig können die Bewohner von der Infrastruktur im Ort profitieren", so Enßlin. 

Das Dachgeschoss und die Abstellräume auf den Balkonen sind mit Echtholz verkleidet. "Die Fassade wurde mit umweltfreundlicher Mineralwolle gedämmt, weitgehend ohne Kunststoff. Wir wollen moderne Formen mit bewährten, natürlichen Oberflächen verbinden", sagt der Geschäftsführer. Etwa fünf Millionen Euro habe die Essinger Wohnbau in das Projekt investiert.  

Bauprojekt der Essinger Wohnbau in Essingen zwischen der Bahnhofstraße und der Limesstraße.
Bauprojekt der Essinger Wohnbau in Essingen zwischen der Bahnhofstraße und der Limesstraße.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare